Unsere Gottesdienste und ihre Schwerpunkte

Der klassische Predigtgottesdienst, wie wir ihn überall in unserer Landeskirche kennen, bietet eine Fülle von Möglichkeiten, Menschen aus ganz verschiedenen Generationen und mit ganz verschiedenen Bedürfnissen anzusprechen.

Dieses Potential möchten wir gern weiter entfalten.

Ab dem 1. Advent probieren wir ein Jahr lang aus, jeden Sonntag den Gottesdienst mit einem anderen Schwerpunkt zu feiern, sodass er ganz verschiedene Menschen in ganz verschiedenen Generationen ansprechen kann. Damit man sich verlässlich darauf einstellen kann, wird es eine Regelmäßigkeit geben, die nur in den Schulferien unterbrochen wird.

Jeder unserer Gottesdienste wird nach unserer vertrauten Liturgie ablaufen und die Verkündigung von Gottes Wort in den
Mittelpunkt stellen
.

 

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam diese regelmäßige Vielfalt im Gottesdienst zu erleben.

 

Link zum Terminkalender

 

 

Familien-Gottesdienst

 

An jedem 1. Sonntag im Monat feiern wir Familien-Gottesdienst.

Das heißt, dass die Kinderkirche in der Kirche mit dabei ist. Die meisten Lieder und Texte werden hier ganz bewusst so ausgewählt, dass sie auch Kinder ansprechen. Immer wieder wirkt auch das Kinderkirch-Team mit.

Taufsonntag

In der Regel finden Taufen bei uns am 1. Sonntag im Monat im Rahmen des Familien-Gottesdienst statt.

Gerne dürfen Sie die genauen Taufsonntage im Pfarramt erfragen. Wir vereinbaren dann einen Termin, wo Ihre Fragen und alles Weitere besprochen wird.

Abendmahls-Gottesdienst

 

Am 2. Sonntag im Monat ist Raum für das Abendmahl.

Sobald wieder Abendmahlsfeiern gut möglich sind, wird dies grundsätzlich unser Abendmahlssonntag sein. Das Abendmahl hat eine reiche Fülle von Bedeutungen, doch das Wichtigste ist, dass alle erfahren können: Hier ist die Mitte der christlichen Gemeinschaft, hier werden wir von Jesus selbst beschenkt.

Feierabend-Gottesdienst und 11 Uhr-Gottesdienst

 

Am 3. Sonntag im Monat feiern wir Gottesdienst mit neuen Liedern, Lobpreis, Gospels und Liedern aus Taizé.

Während der Winterzeit feiern wir ihn um 18 Uhr als „Feierabend-Gottesdienst“.

Nach der Zeitumstellung, während der Sommerzeit, feiern wir ihn um 11 Uhr.

Predigt-Gottesdienst

 

Am 4. und 5. Sonntag im Monat feiern wir den Predigt-Gottesdienst mit besonderem Augenmerk auf die Beziehung von Wort und Lied in Lesung, Predigt und Choral. Also so, wie Sie den Predigt-Gottesdienst schon immer kennen.